Apr 242012
 

Nachmietersuche in Bonn

Erfahrungsbericht – Nachmietersuche für Wohnung in Bonn von Gabriela, 46 Jahre.
Meine jetzige 3 Zimmer Wohnung (86 qm), war für mich alleine zu groß und auch zu teuer. Ich wollte nun nachdem meine Tochter ausgezogen war eine kleinere 2 Zimmerwohnung (ungefähr 50-65 qm) mieten.

Bonn im Winter

Foto: Matthias Zepper – http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Curnen – (CC BY-SA 3.0)

Der Preis sollte stimmen und die Zimmer durften auch nicht zu klein sein. In der Tageszeitung habe ich dann zufällig eine Wohnung gefunden, die meinen Vorstellungen entsprach. Diese konnte aber früher bezogen werden, als ich aus meiner, wegen der Kündigungsfrist, ausziehen konnte. Daher musste ein passender Nachmieter gefunden werden. Leider war die Nachmietersuche gar nicht so einfach wie zuerst gedacht.

Nachmieter gesucht für 3 Zimmer Wohnung

Ich, Gabriela, 46 Jahre alt will umziehen. Ich wohne in Bonn und arbeite als Sachbearbeiterin. Die alte Wohnung war nicht weit von meinem Arbeitsplatz entfernt, und die Neue Wohnung sollte auch nicht weiter von der Arbeitsstelle weg sein. Ich besitze zwar ein Auto, möchte aber nicht stundenlang zu meiner Arbeit fahren. Da ich vielleicht etwas altmodisch bin, habe ich mich zuerst nicht im Internet umgesehen, sondern in den hiesigen Zeitungen inseriert. Jedes Wochenblatt habe ich genutzt, um meine Wohnung anzubieten, oder jemanden zu finden der eine geräumige und zentral gelegene Wohnung in Bonn sucht. Selbst im Supermarkt habe ich am Schwarzen Brett die Wohnung angeboten, mit Einzugsdatum, Quadratmeterzahl und Preis. Einen Monat hatte ich Zeit um einen Nachmieter für meine schöne Wohnung zu finden – das muss doch zu machen sein!

Resultate oder besser – Pleiten, Pech und Pannen

Die erste Woche kam nur ein Anruf von einer Dame mit zwei Hunden. Leider waren Hunde nicht erlaubt. Dann bekam ich einen Anruf von einem älteren Herren, der mir in seinen Augen, ein super Angebot machte. Der Herr war um die sechzig und bot sich als Untermieter an. Das leere Zimmer wäre dann seins, er würde anteilig Miete zahlen. Mein Bad benutzen und die Küche. Da ich in eine wirklich schicke Souterrain Wohnung hatte, gab es auch eine kleine Terrasse. Die wollte er natürlich auch nutzen, vielleicht mit mir zusammen? Der hatte wohl etwas falsch verstanden! Kurze Zeit später bekam ich wieder einen Anruf und wieder war es ein Herr fortgeschrittenen Alters. Dieser wollte sich die Wohnung am Abend ansehen, bei einem Glas Wein könnte doch alles besprochen werden? Nein – so wird das nichts! Einen Nachmieter zu finden ist nicht einfach.

 

Endlich am Ziel

Mittlerweile waren knapp drei Wochen vorbei und ich glaubte schon, keinen Nachmieter mehr zu finden. Die Zeit drängte. Die Zeitungsinserate hatte ich mittlerweile aufgegeben und auf Anraten meiner Tochter und einer Freundin Anzeigen im Internet geschaltet. Am gleichen Tag war ich noch auf der Zulassungsstelle, um mein kürzlich „zu Bruch“ gegangenes Auto abzumelden. Dabei bin ich von einer sehr netten Frau in ein Gespräch verwickelt worden. Das Alltägliche eben und wie lange ich hier schon warte. Ich erzählte von meiner Autopanne und den Schwierigkeiten der Nachmietersuche. Die Frau war, wie der Zufall will, gerade auf der Suche nach einer neuen Wohnung, die grob meiner alten Wohnung entsprach, also tauschten wir Telefonnummern aus. Als ich an diesem Tag nach Hause kam stellt ich fest, dass es definitiv ein Fehler war nicht früher im Internet zu inserieren. In den wenigen Stunden meiner Abwesenheit hatte ich schon zwei, vielversprechende Anfragen zu meiner Wohnung erhalten. Während ich die Antworten schreiben wollte, klingelte das Telefon – es war die Frau aus der Zulassungsstelle. Der Preis und die Gegend würden ihr wunderbar passen. Wir vereinbarten einen Termin und sie wurde mein Nachmieter.

 

  Eine Antwort zu “Erfahrungsbericht – Nachmietersuche in Bonn”

  1. Der Tipp mit der kostenlosen Kontaktmöglichkeit bei Immowelt ist gut, aber warum kann man nicht direkt auf dieser Website seine Wohnung inserieren?

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>